PROFITABLES
WACHSTUM KOMMT AUS DEM
KERN DER MARKE

Wir setzen Strategien um und etablieren eine Kultur des Tuns.

Was wir machen

Transforming companies into leading brands


Das Besondere in unseren Kunden zu erkennen, ist unsere Leidenschaft. Es hervorzubringen ist unser Ziel. Nur so können wir Unternehmen als starke, führende Marke im Wettbewerb etablieren. In brand-driven Companies prägt das Bild der Marke das gesamte Unternehmen. Das Bild der Marke atmet, pulsiert und lebt – in der Führungskultur, in allen Prozessen, Systemen und Funktionen, in den Köpfen und Herzen der Mitarbeiter, in Produkten und Dienstleistungen. Alle Ressourcen, Fähigkeiten und Fertigkeiten beziehen sich darauf. So wird die Marke für Kunden attraktiv und erlebbar und es entsteht eine markenspezifische Customer Experience. Für das INSTITUTE OF BRAND LOGIC ist das Zukunftsbild einer Marke die Leitplanke für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Aus unserer Vision für die Marke formen wir die Zukunft des Unternehmens. Damit gehen ganz natürliche Prozesse der Veränderung und Transformation einher. Durch die Zusammenführung von Marke und Change haben wir bereits viele Unternehmen zu Marktführern gemacht.

Wir verhelfen Unternehmen zu großartigen Marken

Zukunftsbild erarbeiten - Umsetzung begleiten
1

Zukunftsbild für Marke und Unternehmen

Markenarbeit muss sich stets der Frage stellen, wofür Unternehmen oder Leistungseinheiten in Zukunft stehen, besser gesagt, einstehen. Deshalb ist die differenzierte, kundenrelevante Ausgestaltung des Markenbildes von fundamentaler Bedeutung. Der im Markenbild gebündelte Kundennutzen ist Zwecksetzung, also reason for being für das Unternehmen. Er gibt der Ausrichtung des Unternehmens eine klare strategische Kontur.
1

Umsetzungs- und Entwicklungsprozesse

Das Zukunftsbild bildet die Grundlage für sämtliche Entwicklungs- und Umsetzungsprozesse. Das Prozessdesign ist dabei für jedes Unternehmen maßgeschneidert. Nach Bedarf begleiten wir das Steering Committee, coachen Führungskräfte, lenken Arbeitsteams, moderieren Großgruppenmeetings und Dialogplattformen oder führen Checkpoint-Meetings durch. Sämtliche Initiativen zielen darauf ab, Entscheidungen herbeizuführen und Umsetzungsprojekte zu realisieren. Unsere Expertise beschleunigt Veränderungs- und Transformationsprozesse enorm und führt Unternehmen weit schneller zum Erfolg.

Spezielle Beratungsmodule:

Wachstumsstrategie und Geschäftsmodell

Marke, Wachstumsstrategie und Geschäftsmodell sind die entscheidenden Führungssysteme für den Erfolg eines Unternehmens. Ihr Zusammenspiel ist entscheidend für profitables und gesundes zu Wachstum. Jede Marke benötigt dafür ihren eigenen Wachstumspfad. Das Geschäftsmodell hingegen muss die Wertgenerierung und die damit zusammenhängende Ertrags- und Kostenmechanik ordnen. Das INSTITUTE OF BRAND LOGIC sorgt für einen harmonischen Dreiklang zwischen Marke, Wachstumsstrategie und Geschäftsmodell.

Marken- und Sortimentsarchitektur

Führen Unternehmen mehrere Marken, ist die richtige Markenarchitektur von hoher strategischer Relevanz. Darüber hinaus unterstützen wir Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen innerhalb der Marken zu ordnen und richtig zu belegen.

Leading Customer Experience

Für den Kunden wird die Marke primär an den Kontaktpunkten erlebbar. Für das Kundenerlebnis ist entscheidend, wie sie dort ausgestaltet ist. Das INSTITUTE OF BRAND LOGIC hat die Erfolgskriterien für das Management der Kontaktpunkte erforscht und identifiziert. Kunden bewerten weniger die Wahrnehmung einzelner Kontaktpunkte als das Gesamterlebnis. Wir helfen Unternehmen, Customer Journeys zu designen, umzusetzen und zu führen.

Markenkommunikation

Aus dem Zukunftsbild der Marke leitet sich die Kommunikation der Marke ab. Wir klären im Detail was die Marke sagt, wie sie es sagt und wo sie das tut.

Markendistribution

Die Distribution ist der Moment der Wahrheit für jede Marke. Deshalb unterstützen wir unsere Kunden bei sämtlichen strategischen und operativen Themen, die damit verbunden sind. Der konsequenten Durchsetzung der Marke in den jeweiligen Kanälen kommt eine besondere Bedeutung zu.

Brand Performance Check

Wir messen den Erfolg der Markenarbeit innen und außen. Nur so entsteht ein objektiviertes Gesamtbild. Darüber hinaus stellen wir ein Führungscockpit zur Verfügung, um aus den Ergebnissen konkrete Maßnahmen und Handlungsanleitungen abzuleiten.

Employer Branding

Der gute Ruf als Arbeitgeber ist zunehmend entscheidend für den Unternehmenserfolg. Die richtigen Mitarbeiter/-innen zu finden und langfristig zu binden hat höchste Priorität. Das Institute of Brand Logic schärft das Profil der Arbeitgebermarke und entwickelt ein geeignetes Paket an Maßnahmen, um die Anziehungskraft am Arbeitsmarkt zu steigern und die Identifikation mit dem Unternehmen zu stärken.

Wie wir arbeiten

Die richtige Prozessarchitektur ist der Schlüssel für die Entwicklung von Unternehmen. Damit das gelingt, integrieren wir Mitarbeiter und Führungskräfte in allen Prozessphasen nach ganz bestimmen Prinzipien. Das Prozessdesign des INSTITUTE OF BRAND LOGIC beschleunigt die Geschwindigkeit der Veränderung und der Umsetzung enorm.


Konstruktive Dialoge

Wir gestalten die Räume des Dialogs in Unternehmen. Das gemeinsame Erkunden und Reflektieren führt zu tragfähigen Lösungen, Entscheidungen und Umsetzungsschritten.

Das INSTITUTE OF BRAND LOGIC steuert den richtigen Flow bei Inhalten und Gesprächen. Das geschieht während des gesamten Prozesses. Durch die Integration von Menschen in alle Dialoge entstehen Ownership und Commitment.


Das Kollektiv als Turbo

Das Kollektiv ist der Katalysator für die Entwicklung von Unternehmen. Die kollektive Aufmerksamkeit gibt dabei stets die Richtung vor. Will man Unternehmen als Ganzes in Bewegung bringen, ist es ratsam einen Mikrokosmos – also einen repräsentativen Querschnitt aus dem Unternehmen – in allen Phasen des Prozesses zu integrieren. So stellen wir sicher, dass alle relevanten Stimmen vertreten sind.


Mehr positive Energie

Unsere Prozesse sind darauf ausgerichtet, positive Energie für eine erfolgreiche Zukunft zu erzeugen. Nicht Schwächen und Probleme stehen im Fokus, sondern Stärken, Potenziale und Möglichkeiten. Ziel unserer Prozesse ist es, Menschen für Veränderung zu motivieren und mit Zukunftsbildern zu inspirieren. Transformatorische Energie entsteht nicht top-down, sondern aus der Mitte der Organisation.

Unsere Prozesse haben keine zufällige Abfolge von Schritten und Meetings, sie folgen exakt definierten Erfolgsprinzipien.


Führungskräfte aktivieren

Das Funktionieren von Prozessen hängt entscheidend von Führungskräften ab. Als Coach und Sparringspartner achten wir besonders auf die Unterstützung der Führung.

Wir legen großen Wert darauf, den Führungskreis aktiv in alle relevanten Prozesse einzubinden. Nur durch die Vorbildwirkung der Führung kommt die Ernsthaftigkeit des Vorhabens zum Ausdruck.


Vom Kunden her denken

Wir denken outside-in. Bei allen Überlegungen und Schritten bewahren wir konsequent die Perspektive des Kunden und denken dabei von außen nach innen.

Man sollte niemals vergessen, dass letztlich die Kunden über den Erfolg einer Marke entscheiden.


Momentum durch Erfolge

Eindeutige, überzeugende und sichtbare Resultate sind essenziell, um Veränderungsprozesse zum Erfolg zu führen. Sie sind Nährstoff und Motor für den Prozess.

Viele kleine Erfolge und Pilotprojekte erzeugen Momentum und geben dem Vorhaben enormen Schub. Erfolg steckt an, er macht aus Zuschauern und Mitläufern aktive Unterstützer. Erfolg macht Mut und zeigt der Führung, dass der Prozess auf dem richtigen Weg ist.

Unsere Kunden

In den letzten 20 Jahren haben wir bereits viele Marktführer aufgebaut oder solche am Markt gestärkt. Es ist unser Bestreben, unsere Kunden zum Erfolg zu führen und diese in der Umsetzung zu begleiten. Einige cases sollen das belegen.

Case: SalzburgMilch

Spezialmilch-Manufaktur für wahre Geschmackskompositionen

Case: INTERSPAR

Der moderne Marktplatz für das tägliche Leben zu Hause

Case: MPREIS

Lebensqualität und Wohlbefinden im täglichen Einkauf durch ästhetische Räume

Case: Neuburger

Feinster Gourmet-Geschmack mit höchster Frische

Case: Der Bäcker Ruetz

Wahre Gaumenfreude für alle Sinne.

Case: Serfaus Fiss Ladis

Der Urlaubspark für Familien

Case: Verbund

ECO-Excellence – Mehrwert für Kunden durch ökologische Spitzenleistungen

Case: Wienerberger Gruppe

Lebensqualität durch nachhaltige Baustoff- und Infrastrukturlösungen

Kundenstimmen

97 Prozent unserer Kunden attestieren dem INSTITUTE OF BRAND LOGIC eine langfristig spürbare Wirkung, dies sowohl in Zahlen als auch in der Kultur des Unternehmens.


Dipl. Inform. Manfred Kühner Geschäftsführer dm drogerie markt GmbH

"Die Zusammenarbeit mit Brand Logic war von Anfang an fruchtbar. Die angewandte Methode hat uns sehr geholfen konsequent vom Kunden her zu denken. Dies führte uns schnell zur Definition der relevanten Differenzierung im untersuchten Bereich und zu Commitment im Unternehmen. Sehr wichtig ist uns auch die begleitende Unterstützung bei der nun folgenden Umsetzung."


Joachim Oberrauch Geschäftsleitung Finstral AG

„Das mit Brand Logic kollektiv erarbeitete strategische Markenprofil bringt uns in die Lage das Unternehmen wesentlich markengerechter differenziert auf unsere Zielgruppen auszurichten.”


Mag. Marcus Wild CEO SES Spar European Shopping Centers

„Die Zusammenarbeit mit Brand Logic war ein Erkenntnisprozess über die Stärken und Erfolgspotenziale unseres Unternehmens – eine Selektion zum Erfolg!"


Dr. Franz Tschiderer Tourismus-Obmann Serfaus-Fiss-Ladis

„Seitdem das INSTITUTE OF BRAND LOGIC für uns tätig ist, wissen wir, was ‚markenorientierte Destinationsentwicklung’ bedeutet – und vor allem, was dieser Prozess an Erfolg auslösen kann."


Mag. Markus Kaser CEO INTERSPAR

„Bei Brand Logic gefällt mir die grundlegend ehrliche und substanziell überlegte Herangehensweise an Problemstellungen – ohne große Berater-Show‘ und durchaus hartnäckig.“


Dr. David Strack Vorstand EDEKA Nord e.G.

„Mit Brand Logic haben wir einen Prozess brutaler Ehrlichkeit durchlaufen, in dem wir es schaffen konnten, unsere Marke mit Erfolgspotentialen aufzuladen und konsequent nur die Aktivitäten zu verfolgen, die unsere Marke aus Sicht der Konsumenten positiv auflädt.“

Weitere Referenzen